Schlagwort-Archive: Filtertheorien

Deindividuation

2.2.3 Deindividuation Auf der Theorie der Kanalreduktion und den Filtertheorien baut das sozialpsychologische Social Identity Deindividuation Modell der Gruppenpolarisation (SIDE) von Spears und Lea auf (vgl. Spears & Lea 1992: 45 ff.)⁠. Das Modell zeigt die Schritte des Deindividualisierungsprozesses, nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Social Virtuality - Das Buch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Filtertheorien

2.2.2 Filtertheorien Die Filtertheorien greifen die Kritik an textbasierten Kommunikationsmedien durch die Kanalreduktion auf. Die Theorien „cues-filtered-out approaches“ (vgl. Culnan & Markus 1987)⁠ und „reduced social cues approach“ (RSC) (vgl. Kiesler, Siegel & Timothy 1988)⁠ weisen jedoch auf die entstehenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Social Virtuality - Das Buch | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar