Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung
1.1 Untersuchungsgegenstand

1.2 Begriffsbestimmung
1.2.1 Medium
1.2.2 Computervermittelte Individualkommunikation
1.2.3 Kontakt
1.2.4 Graph
1.2.5 Soziales Netzwerk
1.2.6 Soziales virtuelles Netzwerk

2. Medientheoretische Grundlagen
2.1 Theorien zur Medienwahl

2.1.1 Rationale Medienwahl
2.1.2 Normative Medienwahl
2.1.3 Interpersonale Medienwahl
2.2 Theorien zu Medieneigenschaften und Kommunikationsverhalten
2.2.1 Kanalreduktion
2.2.2 Filtertheorien
2.2.3 Deindividuation
2.3 Mediale Einordnung
2.4 Fazit
3. Dynamik in Netzwerken
3.1 Akteurorientierte Phänomene
3.1.1 Prominenz
3.1.2 Cliquenbildung
3.1.3 Reziprozität
3.1.4 Balancetheorie
3.1.5 Einfluss und Selektion
3.2 Netzwerkorientierte Dynamik
3.2.1 Evolution
3.2.2 Lebenszyklus
3.3 Fazit
4. Paradigma der strukturellen Analyse
4.1 Netzwerkgröße
4.2 Pfadlänge
4.3 Netzwerkdurchmesser
4.4 Clustering Coefficient
4.5 Small-World-Netzwerk
4.6 Kantengrad
4.7 Zentralität
5. Empirische Netzwerkeigenschaften
5.1 E-Mail
5.1.1 EMEB
5.1.2 EMGU
5.2 Forum
5.2.1 DBRR
5.2.2 DBZHO
5.3 Blog
5.3.1 BLGO
5.3.2 BLFU
5.4 Instant Messaging
5.4.1 IMLES
5.4.2 IMSMI
5.5 Social Community
5.5.1 SOCAH
5.5.2 SOCYU
5.6 Fazit
6. Simulationsmodelle
6.1 Erdös-Rényi-Modell
6.2 Watts-Strogatz-Modell
6.3 Barabasi-Albert-Modell
6.4 Forest-Fire-Modell
6.5 Fazit
7. Modifikationen und Ableitungen
7.1 Mehrere Kanten
7.2 Grundstruktur
7.3 Alterung
7.4 Fazit
8. Diskussion
9. Zusammenfassung
10. Ausblick
11. Literaturverzeichnis
12. Abbildungsverzeichnis
13. Tabellenverzeichnis
14. Abkürzungsverzeichnis
15. Index
16. Glossar

Kaiser, A. (2011): Social Virtuality – Strukturen, Dynamik, Analyse und Simulation in sozialen virtuellen Netzwerken (1. Aufl.). Herzogenrath: Shaker Verlag

Dieser Beitrag wurde unter Social Virtuality - Das Buch abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *